FAQ

Die Vorteile des Wissens

häufig gestellte Fragen

Transportdokumente – DDT

Der Absender der nicht für die Erstellung einer Rechnung (also Privatpersonen)verpflichtet ist, kann dieses Dokument verwenden, um eine Expedition nach Italien durchführen.

Im Falle einer Ware unter ADR sollte das Dokument diese Bestimmungen in dieser Hinsicht von der ADR  enthalten. 

Die folgende Informationen werden  immer und überall so dringend benötigt:

1. UN-ID-Nummer den Buchstaben UN voransteht

2. Ordnungsgemäßen Versand Name (Name des Versenders). Ist der Name, der ADR jeder UN-Nummer zugeordnet.

3. Identifikationsnummer der Gefahr Etikettenvorlage

4. Verpackungsgruppe

5. Transit Tunnelbeschränkungscode

6. Anzahl und Beschreibung der Pakete

7. Die Gesamtmenge jedes gefährlichen Gutes verfügt über eine unterschiedliche UN.

8. Name und Anschrift des Versenders

9. Name und Anschrift des Empfängers

Im Falle einer vollständigen Befreiung von der Anwendung der das Bruttogewicht gehören eine Spezifikation der AdR insgesamt waren in limitierter Menge wie folgt: „total Bruttogewicht LQ ADR kg….“

Die Vorteile der teilweisen Befreiung bei der Anwendung des AdR  ist beim  Transport mit folgendem Wortlaut zu integrieren: “ wir transportieren Ware bei der keine Überschreitung der Grenzwerte vorliegt, siehe wie im 1.1.3.6 vorgesehenen Befreiunggesetz“

Wir empfehlen jedoch, dass Sie diese Informationen speichern.

ADR

Europaeisches Abkommen der internationalen Versendung von gefaehrlicher Ware auf Strassenverkehr.

Es ist ein internationales Abkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, teilt Gefahrgüter in 9 Gefahrenklassen, die die gewordene, durch Zweiteilung und Dreiteilung von seinem-13, wie folgt:

• Klasse 1 Explosive Stoffe und Gegenstände.

• Klasse 2 Komprimierte, verflüssigte und unter Druck gelöste

• Klasse 3 Materie solide

• Klasse 4.1 Entzündbare Feststoffe

• Klasse 4.2 Stoffe, die zur Selbstentzündung

• Klasse 4.3 Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase emittieren

• Kasse 5.1 Oxidierende Substanzen

• Klasse 5.2 Organische Peroxide

• Klasse 6.1 Giftige Stoffe

• Klasse 6.2 Infektiöse Stoffe

• Klasse 7 Radioaktive Stoffe

• Klasse 8 Ätzende Stoffe

• Klasse 9 Verschiedene gefährliche Stoffe

Innerhalb jeder Klasse sind die Gefahren und die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Themen abgestimmt, mit einem Klassifizierungscode und dem Grad der Gefahren, mit der Angabe der Verpackungsgruppe nach folgenden Kriterien:

• Verpackung der Gruppe I sehr gefährliche Stoffe

• Verpackung-Gruppe II Stoffe, die mittlere Gefahr darstellen

• Gruppe III Substanzen Verpackung weniger gefaehrlichen

Jedes Thema wird dann durch einen 4-stelligen Code  eindeutig identifiziert „UN-Nummer „

Jeder UN-Nummer entspricht einem und nur einem Produkt (oder Sorte) und umgekehrt.

Ziel des ADR ist die  Förderung der Verkehrssicherheit von gefährlichen Gütern,um zu vermeiden, dass es zu  „Zwischenfälle“kommen kann oder falls dies doch geschieht,  ihre negativen Auswirkungen zu mildern.

Zu diesem Zweck sucht ADR die  Beteiligten in der Transportkette  um ihnen, jede spezifische Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten zu zuschreiben.

Incoterms

Etablierte und weltweit anerkannte Regeln sind von der Internationalen Handelskammer zu definieren und richtig zu interpretieren und einzigartige Zahlungsbedingungen von Kauf und Verkauf von Waren, insbesondere im Hinblick auf die Lieferbedingungen und Versicherung der Ware ..

Verpacken der Ware

Um das Risiko von Beschädigungen während des Transports zu verringern  ist es wichtig, die Waren korrekt zu verpacken.

Die korrekte Verpackung  der Pakete kann zusätzliche Gebühren vermeiden: unsere Preise basieren auf einer Kombination von Gewicht und Volumen, so dass jedes Element, das zusätzlichen Platz bedarf oder nicht stapelbare Verpackungen hat, eine Erhoehung verursachen kann.

Kontrollkästchen

• Es wird empfohlen ,Kartons von starrer Qualität zu  verwenden sie sind resistenter.

• Besser vermeiden Sie Kartons die im Bezug auf ihren Inhalt zu groß sind. Legen Sie Polsterung im Inneren der Verpackung um Bewegungen zu verhindern.

• Verwenden Sie eine benutzerdefinierte Klebeband, widerstandsfähig  ist und welches sich e sich zur Abdichtung der Ober- und Unterseite der Kartons eignet.

• Wenn das Paket bereits verwendet wurde, entfernen Sie alle früheren Adressen und Etiketten.

• Jedes Paket muss klar und leserlich auf die Adresse des Absenders und des Empfängers aufweisen..

Palette

• Legen Sie die Karton  auf die Palette, um eine  stabile und langlebige Konstruktion zu bilden  und legen Sie immer die schweren Kartons  an die Unterseite .

• Die Pakete müssen innerhalb der Palette ohne Vorsprünge perfekt sitzen..

• Eine flache Oberfläche macht den Set kompakt, beständig und stapelbar (stapelbare Güter sind  nicht kostenpflichtig).

• Für eine stabilere Paletten empfiehlt sich die Schrumpfverpackung der Kartons  auf Palette,welches durch Einverschweisung mit Plastikfolie geschieht mit Einbeziehung  der Palette.

• Das Label werden an der Seite und nicht auf der Oberseite angebracht

Etikett

Eine korrekte Kennzeichnung hilft IhrerSendung , sicher am Zielort anzukommen und, um sicherzustellen, dass sie während des Transports ordnungsgemäß behandelt wird.

• Verwenden Sie niemals das neue Label über das alte

• Zu viele Labels können verwirrend sein.

• Besser, um selbstklebendes Papier zu verwenden, wenn Sie Normalpapier verwenden, legen Sie es in einen Umschlag für Dokumente.

• Es ist ratsam, eine Kopie der Versandpapiere innerhalb des Kastens zu platzieren, bevor Sie es schließen.

Warenannahme

Der Frachtführer haftet für den vollständigen oder teilweisen Verlust der Ware und aucch fuer eventuelle Beshaedigungen an der Ware sowie für den Transport vom Eingang bis zur Auslieferung.

• Es liegt in der Verantwortung des Empfängers,  sicherzustellen, dass die Sendung in gutem Zustand ist und falls Beschwerden bestehen diese vor der Anbringung der Unterzeichnung „ohne Vorbehalt „zumelden ,ohne diese liegt nach der Ablieferung keine Verantwortung mehr beim Spediteur ,und befreit  somit den Spediteur  von seiner Verantwortung.

• Überprüfen Sie den Status der Ware mit eventuellen  Reserven, es ist das Recht des Empfaengers , und garantiert durch den Artikel  1698 des bürgerlichen Gesetzbuches.

• Wenn Schäden vorhanden sind , , die zum Zeitpunkt der Lieferung der  Waren nach ihrer Verpackung sichtbar sind, müssen Sie sie angeben, um Reservierungen auf die Beförderungspapiere und/oder Lieferungen, die Sie nach Erhalt der Ware in Widerspruch mit dem Träger anmelden.

• Diese Reserven müssen die Art undd den Umfang des Schadens anzeigen, wenn auch nur summarisch,

• Es empfiehlt sich, mit eingeschriebenem Brief an den Frachtführer , Ihn für  die Schäden und/oder Verluste verantwortlich zumachen,

In Anwesenheit von verdeckten Schäden d. h. nicht nachweisbare zum Zeitpunkt der Lieferung, müssen dem Träger durch einen eingeschriebenen Briefes uebermittelt werden.

• 8 Tage ab Erhalt der Ware für den Binnenverkehr (Dl 286/2005)

• 7 Tage für den internationalen Verkehr (CMR-Konvention)

Schaden

• Wenn Material fehlt und das Paket geöffnet , manipuliert oder beschaedigt ankam, gab es einen Verlust von Material während des Transports.

• Wenn das Material ganz oder teilweise beschädigt ist und Paket präsentiert Deformierungen, Zerquetschungen, Löcher oder Risse, Nassbereich, wenn auch nur  kleine, war es ein Transportschaden.

Diese Schäden gehen zu Lasten des Versenders, welcher sich für seine Handlungen im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Transportregeln verantworten muss.

• Wenn das Material im Inneren ganz oder teilweise beschädigt ist und das Paket intakt aussieht, kann es  diese sogenannten okkulten Schäden aufweisen. Die durch ungeeignete Verpackung ,defekte oder fehlerhaftes behandeln vom Absender , oder durch falsche Handhabung durch den Frachtführer verursacht wurden .

Fuer eventuelle  Schäden traegt der Frachtführer oder Spediteur die Haftung , sowie es gesetzlich festgelegt ist.

Bringen sie mit

Formen

Shipping Instructions – EN | DOWNLOAD

Shipping Instructions – FR | DOWNLOAD

Shipping Instructions – DE | DOWNLOAD